Ansprechpartnerin: Heike Hartmann

„Lernbüro“ - das sind zwei bis drei Unterrichtsstunden pro Woche, die wie der Fachunterricht fest im Stundenplan der Schüler*innen verankert sind. Betreut wird das Lernbüro zumeist von der Tutorin oder von dem Tutor und weiteren in der Klasse unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrern. Da es bei uns an der IGS Wittingen im klassischen Sinne keine Hausaufgaben gibt, ist die Zeit, in der die Schüler*innen an ihren Aufgaben arbeiten, in den Stundenplan als „Lernbüro“ integriert. Hier kann an Wochenplanaufgaben, an Referaten oder an individuellen Aufgaben gearbeitet werden. Die Schüler*innen lernen dabei, sich zu organisieren, sich ihre Zeit selbst einzuteilen und eigenverantwortlich zu arbeiten. Gearbeitet wird nicht nur im Klassenraum, sondern in Kleingruppen auch in den Differenzierungsräumen oder bei entsprechendem Wetter an einem ruhigen sonnigen Plätzchen auf dem Pausenhof.